David über…

PHP, WordPress und mehr.

29.04.2009 Flexibles Wordpresstheme

Ein Theme das sich an der Schriftgröße des Borwsers orientiert. Umgesetzt mit CSS-Tables mit IE-Hack.

20.04.2009 SEO Zauber

Ich habe mich in der vergangenen Zeit mal intensiver mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung befasst, speziell mit der sog. Offpage-Optimierung, da ich in dieser Hinsicht für meine eigene Seite noch nicht groß tätig geworden bin. Da ich dieser Tage bei Google aber ziemlich abgestürzt bin, hielt ich es für ratsam, mal genauer hin zu schauen. Was ich allerdings an Möglichkeiten fand, lässt mich an der Sinnhaltigkeit des ganzen Themas reichlich zweifeln.

14.04.2009 Wahlkampf 2.0

Barak Obama hat es vorgemacht, im Superwahljahr versuchen die deutschen Parteien nach zu ziehen: Wähler werben übers Web. Gestern las ich auf tagesschau.de, dass die beiden großen Volksparteien ihre Websites komplett überarbeitet hätten. Da spätestens in Zeiten des Wahlkampfes wirklich jeder Besucher wichtig sein dürfte, lohnt sich auch mal ein vergleichender Blick darauf, wer mehr aus seinen Seiten kitzelt hinsichltich Zugänglichkeit und Nutzerfreundlichkeit.

10.04.2009 Der gläserne Mensch

Spricht man heute über Datenschutz, so stößt man nicht selten auf Desinteresse oder wird scherzhaft gar als paranoid abgestempelt. In Zeiten von kostenlosen Google-Diensten, „Social Networks“ und allen möglichen Web2.0 Angeboten ist es schon fast unmöglich keine persönlichen Datenspuren zu hinterlassen. Auf den ersten Blick ist das ja auch kein Problem, geschweige denn gefährlich. Vor einiger Zeit las oder hörte ich mal einen Spruch eines Datenschützers, der seine Situation sehr trefflich umschrieb. Sinngemäß sagte er, das Problem der Datenschützer sei es, dass die breite Masse erst aufwacht, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Und es stimmt schon, man denkt sich nichts dabei, wenn man seine Daten anderen überantwortet, wenn man sich dessen überhaupt bewusst ist.

Das Internet ist aber längst nicht der einzige Ort, an dem man eher unbewusst seine Daten verliert. Wer heute noch denkt, seine persönlichen Daten seien nicht schützenswert, dem empfehle ich, sich folgendes Video anzusehen:

Der Gläserne Deutsche – wie wir Deutsche ausgespäht werden
Nachtrag: die Dokumentation ist bei Youtube zu finden: Der gläserne Deutsche

02.04.2009 Editor beim ODP

Wie ich Editor beim ODP wurde.

23.03.2009 Kurz verlinkt: Wie Sehbehinderte und Blinde das Internet nutzen

Die folgenden zwei Links führen zu Videos auf Youtube, die sehr anschaulich Zeigen, wie ein scheinbar visuelles Medium wie das Internet auch von Menschen mit Sehbehinderungen genutzt wird, und warum es so wichtig ist, dass Webmaster auch die Barrierefreiheit einer Website im Blick haben sollten:

19.03.2009 Internet Explorer 8 ist da

Ab heute kann man den neuen Internet Explorer 8 herunterladen. Ich bin wirklich gespannt, in wie weit der neue IE mit den Konkurenzprodukten in Sachen Webstandards mithalten kann. Bisher habe ich nur vergleichsweise positive Eindrücke von der Vorabversion gelesen.

Schauen wir mal. Da ich stark annehme, dass die Installation die 7er Version auf dem System plättet und nicht zu erwarten ist, dass in den nächsten Wochen die älteren IE Versionen verschwinden, werde ich mir vor der Installation erstmal die Möglichkeiten zu Gemüte führen, um mehrere Versionen parallel auf einem System zu betreiben.

Mehr dazu morgen.
Nachtrag 20.03.09:

13.03.2009 „Quelle: Internet“

Was ich heute Morgen im Sat1 Frühstücksfernsehn sehen musste, ließ mich fast an die Decke gehen. Es ging mal wieder um das Thema dieser Tage: der Amoklauf von Winnenden. Wie damit in vielen privaten TV-Sendern umgegangen wird ist an Sensationslust und Ignoranz kaum zu überbieten.

06.03.2009 Das Layout und die Schriftgröße

Die aktuelle Generation der gängigen Browsermodelle bringt inzwischen standardmäßig ein nettes Feature mit sich: den Seitenzoom. Dabei wird die komplette Seite inklusive aller Grafiken und Schriften maßstabsgerecht vergrößert. Das hat den Vorteil, dass Websites mit fixen Layouts (z.B. mit fester Gesamtbreite) vergrößert werden können, ohne dass die Schrift aus dem Rahmen tanzt, oder gar das Layout zerfällt.

04.03.2009 „Webciety“

Das Internet als zentraler Teil des Soziallebens – eine beklemmende Vorstellung.

9 weitere Seiten, voll mit Artikeln: