Firefox 6 und der schwache Kontrast der URL

Schwups, da war Firefox schon bei Version 6. Wirklich große Neuerungen für den Benutzer gibt es nicht. Was auffällt ist, dass die URL in der Adressleiste sehr kontrastarm erscheint. Mozilla bezeichnet das als Hervorhebung des Domainnamens und hat sich das wahrscheinlich bei Opera abgeschaut. Beispiel:

http://subdomain.domainname.tld/pfad/zurm/ziel

Ich hatte noch nie Probleme die einzelnen Teile einer URL zu erfassen und bei gut gemachten Seiten sind die Permalinks eine Orientierungshilfe (wenn überhaupt sollte man also den Pfad hervorheben). Was mir Probleme bereitet sind schwache Kontraste.

Um die URL gewohnt darstellen zu lassen gibt man in die Adressleiste about:config ein, sucht nach dem Eintrag browser.urlbar.formatting.enabled und setzt den Wert auf false. Nach einem Neustart des Browsers ist der Unsinn behoben.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentarte zu diesem Artikel geschrieben.

Fragen, Ideen oder Kritik? – Hier ist Platz dafür!

Dein Kommentar

Um ein Kommentar abzugeben, reicht der Text im Kommentarfeld. Die Angabe eines Namens wäre nett, ist aber nicht erforderlich.

Du darfst folgenden HTML-Code verwenden, musst aber nicht:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>